362: die Umwelt, 363: langsam wirds eng

|, Happinez|362: die Umwelt, 363: langsam wirds eng

362: die Umwelt, 363: langsam wirds eng

362: die Umwelt, 363: langsam wirds eng

Kategorie: Dezember Dez.31, 2010

Habe gestern einen Tag lang der Umwelt zuliebe Strom gespart. D.h. kein Wasserkocher, keine Kaffeemaschine, kein Fernseher, kein Computer, kein Föhn, kein Licht, kein Herd… Aus lebensnotwendigen Gründen habe ich beim Ölradiator (zurzeit unsere einzige Heizquelle im Schlafzimmer) eine Ausnahme gemacht und auch, aus nerventechnischen Gründen, beim Licht als ich meine Schlafsocken im Bett suchte. Resümee: eine sehr schwierige gute Tat. Aufwand-Nutzen-Verhältnis zu überdenken. Bisher noch keinen Dank von der Umwelt erhalten…

Am Nachmittag habe ich Martin, dem begabten Kurfürst-Bassist, ein Stück selbst gebackenen Kirschkuchen zur Bandprobe mitgebracht. Resümee: eine sehr einfache gute Tat. Aufwand-Nutzen-Verhältnis ausgewogen. Bisher noch keinen Dank von Martin erhalten. Aber da nehmen sich die Kurfürsten ja alle nicht viel.

 

Original Artikel

Von |2017-10-16T10:08:20+00:00Mittwoch, 4. Oktober 2017|Allgemein, Happinez|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ja Nein